• FORUM MAXIMIEREN •
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Nik Raider - Time to say Goodbye

Nach unten 
AutorNachricht
Kazuya_Yoko (Nik R.)
Zivilist
avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 03.11.09
Alter : 23
Ort : Wilhelmshaven

BeitragThema: Nik Raider - Time to say Goodbye   Do Nov 05, 2009 11:53 pm

Biografie von Nik Raider


Das Leben vor dem jetzt:
Nik Raider, ein unbedeutender Name in der Welt. Wer aber bekannt ist ist sein Bruder John Raider, mit ihm wuchs er bis zu seinem 17. Lebensjahr bei seinen Eltern Piet, - und Jennifer Raider auf. Nachdem sich Piet und Jennifer zerstritten haben und sich scheiden ließen, ist John im Alter von 18 ausgezogen und zu seinem Polizeikollegen und Freund James Bond gezogen. Nik jedoch zog noch für 1 Jahr in ein Heim. Die für ihn härteste Zeit in seinem Leben, Schläge, Mobbing und Diskriminierungen standen an der Tagesordnung. Die Bezugspersonen waren Erzieher, diese aber kümmerten sich nen dreck um den eingeschüchterten Nik. John jedoch wurde Polizeidirektor, und letztenendes Polizeipräsident zusammen mit dem Jungen Kollegen James Bond, das Leben des Bruder schien Perfekt, doch nach einem Einsatz in der Innenstadt wurde der Polizeipräsident von der Mafia "La Cosa Nostra", unter dem Befehlen des Dons "Stas", Entführt und erschossen. James zog nach Crime City. Nik und James hatten noch lange Zeit miteinander Kontakt und hielten ihn bis heute.

- Extra Blatt (Liberty City Newstime 24.10.1998)
"Ein Massenmörder geht am Brookland Kinder/Jugendheim Amok laufen 6 Kinder/Jugendliche und 3 Erzieher sterben... Die Polizei geht von einer Affekttat aus, sie haben den 17 Jährigen Nik R. vorläufig festgenommen..."

Es kam zur Gerichtsverhandlung und Nik wurde wegen 9fachen Mordes im Minderschlimmen falle zu einer Jugendstrafe von 5Jahren verurteilt.

Sein neu Anfang:
Nik Raider wurde entlassen und beschloss seinem Leben eine 180° kehrtwendung zu geben.
Er zog nach Crime City, der wohl härtesten Stadt in ganz Amerika, die Stadt wird von Mafien regiert und von Gangs kontrolliert. Er konnte Vorübergehend bei seinem Freund James Bond unter kommen, der Polizeidirektor vom CCPD geworden ist.
Nik machte im Alter von 23 Jahren nachträglich eine Polizeiausbildung beim CCPD. Er hatte durch seinen Massenmord Probleme an den Waffenschein zu kommen, doch nach langen Tests und Therapien wurde ihm die Waffe doch anvertraut und ist nun ein Junger Polizeioberkommissar und Polizeioberratsmitglied.
Doch aus bisher unerklärlichen Gründen, ist er wieder in unangenehmen Kontakt mit der Mafia geraten.
Was sein weiteres Leben angeht will in den Sternen stehen.

Seine letzte Reise

Nik war ein unglücklicher Polizist, sein Druck von dem Polizeipräsidenten der Druck des Dienststellenleiters...
Er konnte nicht mehr. Sein Streifenpartner und Freund Joe_Westbrook ist bei einer Schießerei im Bloodzgebiet ums Leben gekommen.
Er ging seinen Frust im Alkohol ertrinken. Die Suspendierung wurde vom Präsidenten des CCPD's ausgesprochen,
die Gründe waren illegaler Drogenbesitz und Fahren mit einem Alkoholpegel von 3.14% Promille.

Nik hatte bammel davor das der dunkle Mann sich des Zornes an ihm auslassen würde.
Er rief ihn an und hatte Angst, angst vor den Folgen, man hört im Handy ein gehauchtes: "Yang". Er klärte ihn auf, überraschend ruhig ist er geblieben.
"Ich wurde Suspendiert", sagte Nik. Man hört ein gezischtes "Waaaaaaaaaas?" in der Leitung, doch nach der Erklärung zeigte der dunkle Mann Verständnis
Nik teilte ihn mit das er sein Leben so nicht mehr weiter Leben könne einer von ihnen wolle er werden. Ein Mafiamitglied!
Er überlegte, war er erstaunt, war er froh? Oder doch eher genervt von den jünglichen Sprüchen eines Korrupten Polizisten?
Erstaunlicher Weise schickte er ihn auf "den Pfad der Erleuchtung". Eine Zusage vom dunklen Mann!

Er ging auf seine letzte Reise!

Er hat durch Zufall von dem Berg des Todes gehört, angeblich sollen die Leute die den Berg bezwungen haben, sollen ihre Seele reingewaschen haben.
Es kann nur der Berg sein!
Er machte sich mit einem Gestohlenen Dienstmotorrad auf den Weg, alles lief perfekt doch als er oben an der Spitze ankam fuhr er in ein Schlagloch, er stürzte von seinem Motorrad auf eine Felskante. Seine Bauchdecke war eingerissen... er wusste das sein Ende kommt. Er rief zum letzten male den dunklen Mann an, wieder das gehauchte "Yang" in der Leitung, unwissend fragte er nach als nur ein Gestöhne kam. Nik röchelte ihm vereinzelt Sachen zu "Rr.r.rraaiii...dderr.“ "Be.e..er---gg d...de.e.ess Ttooo....d..d.d..eess." " Hiii....i.i.l..f.eee"
Doch sein Akku versagte und das Mobiltelefon schaltete sich ab. Der dunkle Mann wusste das etwas nicht stimmte und flog deswegen mit dem Helikopter auf den Berg des Todes. Er fand eine riesige Blutlache vor und Mittendirn lag Nik Raider, er röchelte am Boden. Der dunkle Mann richtete ihn für seine letzten Worte auf. Nik sprach die letzten Worte aus die sein Leben der Mafia besiegelt hätten: "...Too.o.o.oi d.a.aa ss.s.s.aan s...s.ann.nn.n.g" und sein Kopf kippte zur Seite. Der Tod hatte ihn eingeholt und seine Seele ins Reich der Ewigkeit geführt.
Der dunkle Mann nahm ihn seinen Ausweis und das Handy ab, zuletzt schloss er ihn seine Augen mit den Worten: "Du warst so nah dran, deine Seele geht in die Ewigkeit junger Raider" daraufhin ging er zur Seite, er führte ein Gespräch mit Unbekannten.

Nik Raider starb ihn ehren, und ist nun seinem Bruder nachgegangen.
Er starb im Alter von 28 Jahren, er hinterlässt einen "verlorenen Sohn" er wird ihn nie kennenlernen und wird auch nie Wissen das es ihn gegeben hat.

Er hatte ein Foto in seiner Tasche, von dem dunklen Mann... Es war ein Name hinten drauf. "Woozie Yang"




(Autobiographie von Nik Raider Ende)


Mit freundlichen Grüßen


Zuletzt von Shijyu_Xjing (Nik R.) am So Nov 08, 2009 6:00 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stas
Berater
avatar

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 02.08.09
Alter : 25
Ort : Gronau

BeitragThema: Re: Nik Raider - Time to say Goodbye   Do Nov 05, 2009 11:59 pm

OiOiOi ... jetzt auch noch ein Massenmörder bei uns ^^ Willkommen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ajerra_Yang
White Flames Society
avatar

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 39
Ort : Crimecity

BeitragThema: Re: Nik Raider - Time to say Goodbye   Fr Nov 06, 2009 5:56 pm

Zitat :
Doch aus bisher unerklärlichen Gründen, ist er wieder in unangenehmen Kontakt mit der Mafia geraten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kazuya_Yoko (Nik R.)
Zivilist
avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 03.11.09
Alter : 23
Ort : Wilhelmshaven

BeitragThema: Re: Nik Raider - Time to say Goodbye   So Nov 08, 2009 5:55 pm

Seine letzte Reise

Nik war ein unglücklicher Polizist, sein Druck von dem Polizeipräsidenten der Druck des Dienststellenleiters...
Er konnte nicht mehr. Sein Streifenpartner und Freund Joe_Westbrook ist bei einer Schießerei im Bloodzgebiet ums Leben gekommen.
Er ging seinen Frust im Alkohol ertrinken. Die Suspendierung wurde vom Präsidenten des CCPD's ausgesprochen,
die Gründe waren illegaler Drogenbesitz und Fahren mit einem Alkoholpegel von 3.14% Promille.

Nik hatte bammel davor das der dunkle Mann sich des Zornes an ihm auslassen würde.
Er rief ihn an und hatte Angst, angst vor den Folgen, man hört im Handy ein gehauchtes: "Yang". Er klärte ihn auf, überraschend ruhig ist er geblieben.
"Ich wurde Suspendiert", sagte Nik. Man hört ein gezischtes "Waaaaaaaaaas?" in der Leitung, doch nach der Erklärung zeigte der dunkle Mann Verständnis
Nik teilte ihn mit das er sein Leben so nicht mehr weiter Leben könne einer von ihnen wolle er werden. Ein Mafiamitglied!
Er überlegte, war er erstaunt, war er froh? Oder doch eher genervt von den jünglichen Sprüchen eines Korrupten Polizisten?
Erstaunlicher Weise schickte er ihn auf "den Pfad der Erleuchtung". Eine Zusage vom dunklen Mann!

Er ging auf seine letzte Reise!

Er hat durch Zufall von dem Berg des Todes gehört, angeblich sollen die Leute die den Berg bezwungen haben, sollen ihre Seele reingewaschen haben.
Es kann nur der Berg sein!
Er machte sich mit einem Gestohlenen Dienstmotorrad auf den Weg, alles lief perfekt doch als er oben an der Spitze ankam fuhr er in ein Schlagloch, er stürzte von seinem Motorrad auf eine Felskante. Seine Bauchdecke war eingerissen... er wusste das sein Ende kommt. Er rief zum letzten male den dunklen Mann an, wieder das gehauchte "Yang" in der Leitung, unwissend fragte er nach als nur ein Gestöhne kam. Nik röchelte ihm vereinzelt Sachen zu "Rr.r.rraaiii...dderr.“ "Be.e..er---gg d...de.e.ess Ttooo....d..d.d..eess." " Hiii....i.i.l..f.eee"
Doch sein Akku versagte und das Mobiltelefon schaltete sich ab. Der dunkle Mann wusste das etwas nicht stimmte und flog deswegen mit dem Helikopter auf den Berg des Todes. Er fand eine riesige Blutlache vor und Mittendirn lag Nik Raider, er röchelte am Boden. Der dunkle Mann richtete ihn für seine letzten Worte auf. Nik sprach die letzten Worte aus die sein Leben der Mafia besiegelt hätten: "...Too.o.o.oi d.a.aa ss.s.s.aan s...s.ann.nn.n.g" und sein Kopf kippte zur Seite. Der Tod hatte ihn eingeholt und seine Seele ins Reich der Ewigkeit geführt.
Der dunkle Mann nahm ihn seinen Ausweis und das Handy ab, zuletzt schloss er ihn seine Augen mit den Worten: "Du warst so nah dran, deine Seele geht in die Ewigkeit junger Raider" daraufhin ging er zur Seite, er führte ein Gespräch mit Unbekannten.

Nik Raider starb ihn ehren, und ist nun seinem Bruder nachgegangen.
Er starb im Alter von 28 Jahren, er hinterlässt einen "verlorenen Sohn" er wird ihn nie kennenlernen und wird auch nie Wissen das es ihn gegeben hat.

(Autobiographie von Nik Raider Ende)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nik Raider - Time to say Goodbye   

Nach oben Nach unten
 
Nik Raider - Time to say Goodbye
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Crime City :: Roleplay :: Lebensgeschichten-
Gehe zu: