• FORUM MAXIMIEREN •
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Tazer mal anders

Nach unten 
AutorNachricht
Kazuya_Yoko (Nik R.)
Zivilist
avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 03.11.09
Alter : 23
Ort : Wilhelmshaven

BeitragThema: Tazer mal anders   Do Nov 19, 2009 3:08 pm



Einmal Tazer anders?

Wie währe es mit der anderen Animation, ein Tazer versetzt einen nicht in "Zuck"zustände,
sondern in eine konzentrierte Handlungsunfähigkeit.
Deswegen schlage ich die animationen /fall - oder /kostomach vor, da diese meiner Meinung nach am besten dazu passen würden.

Unten noch ein kleines Off Topic Video zum Thema "Tazer"
#
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stas
Berater
avatar

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 02.08.09
Alter : 25
Ort : Gronau

BeitragThema: Re: Tazer mal anders   Do Nov 19, 2009 3:36 pm

Fänd ich eine gute Idee. Was halten die anderen davon?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Joe_Westbrook [Taoka]
Berater
avatar

Anzahl der Beiträge : 240
Anmeldedatum : 05.11.09
Alter : 25
Ort : Tuttlingen

BeitragThema: Re: Tazer mal anders   Do Nov 19, 2009 3:44 pm

Finde die Idee mit der neuen Animation beim Tazer auch gut.
Ich favourisiere /kostomach ^^

_________________
Im Rollenspiel arbeiten ALLE ZUSAMMEN damit Rollenspiel entstehen kann. DAS ist Rollenspiel.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tony
Zivilist
avatar

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 27.10.09
Ort : Halle NRW

BeitragThema: Re: Tazer mal anders   Do Nov 19, 2009 4:10 pm

Die aktuelle ist die gleiche wenn man schwer verletzt ist oder? Ich finde /fall besser, bei /kostomach hält er sich erst noch die Brust fest und fällt erst etwas später und da Tazer sofort wirkt und den ganzen Körper lahmlegt sollte man lieber gleich auf den Boden klatschen Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
El Ray
Berater
avatar

Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 27.10.09
Alter : 27
Ort : Heeselicht

BeitragThema: Re: Tazer mal anders   Do Nov 19, 2009 9:24 pm

Right! Ich geb Toni recht! es sieht viell nicht so gut aus aber ist reeller!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Smith
Zivilist
avatar

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 27.10.09
Alter : 24
Ort : Regensburg

BeitragThema: Re: Tazer mal anders   Do Nov 19, 2009 10:46 pm

Das stimmt da muss ich TONY (ray TonY Wink) ebenfalls recht geben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stas
Berater
avatar

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 02.08.09
Alter : 25
Ort : Gronau

BeitragThema: Re: Tazer mal anders   Do Nov 19, 2009 11:32 pm

Done.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tony
Zivilist
avatar

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 27.10.09
Ort : Halle NRW

BeitragThema: Re: Tazer mal anders   Fr Nov 20, 2009 12:28 am

Yojiro Harada (Smith) schrieb:
Das stimmt da muss ich TONY (ray TonY Wink) ebenfalls recht geben.

Surprised cheers

Super, dann haben wir das ja auch Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pascal
Zivilist


Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 30.10.09

BeitragThema: Re: Tazer mal anders   Fr Nov 20, 2009 3:44 pm

xDDD die Videos sind ja mal zu geil ^^ man kanns auf den vidios nich richtig erkenn aber ich glaub da komm wie 2 Kleine pfeile aus der pistole die dan den stromschlag geben oder ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Joe_Westbrook [Taoka]
Berater
avatar

Anzahl der Beiträge : 240
Anmeldedatum : 05.11.09
Alter : 25
Ort : Tuttlingen

BeitragThema: Re: Tazer mal anders   Fr Nov 20, 2009 4:51 pm

Pascal schrieb:
xDDD die Videos sind ja mal zu geil ^^ man kanns auf den vidios nich richtig erkenn aber ich glaub da komm wie 2 Kleine pfeile aus der pistole die dan den stromschlag geben oder ?

Richtig.
Den Tazer gibt es einmal zum direkt an den Körper drücken, und in einer anderen Fassung zum schießen mit diesen zwei kleinen Elektroden.

Wiki:

Zitat :
Distanzmodus

Im Distanzmodus werden aus einer Kartusche zwei Projektile abgefeuert, die eine Geschwindigkeit von etwa 50 m/s erreichen. An den zwei Projektilen sind isolierte Drähte angebracht, die die elektrischen Impulse der Elektroschockpistole auf den Körper der Zielperson übertragen.

Die Projektile sind mit Nadeln versehen, Treibmittel ist beim Taser von Taser International Druckgas, beim Taser von Taserton und beim Stinger Schießpulver. Die Projektile werden nicht parallel verschossen, damit sie mit einem höheren Abstand auf der Körperoberfläche einschlagen. Die Nadeln sind mit Widerhaken, ähnlich einem Angelhaken, versehen und sollen möglichst im hautnahen Körpergewebe des Opfers stecken bleiben.

Die Wirkung ist in der Praxis von verschiedenen Faktoren abhängig:

* Wo dringen die Nadelelektroden in den Körper ein? Welche Nerven und Muskeln liegen im Strompfad? Grundsätzlich ist ein Strompfad, der die Herzregion einschließt, als potenziell gefährlich anzusehen.
* Welchen Abstand haben die Nadeln? Je größer der Abstand ist, desto größer ist der Strompfad, desto mehr Nerven und Muskeln sind betroffen, damit steigt die Wirkung. Es ist aber noch nicht geklärt, ob Elektroschockwaffen die Nervenfasern, die Muskeln, die Übergänge von den Nervenfasern zu den Muskeln oder eine Kombination dieser drei beeinflussen.
* Wird die Kleidung durchschlagen und dringen die Nadelelektroden in den Körper ein, oder wird der Elektroschock nur über eine Funkenentladung auf den Körper übertragen?
* Wie tief dringen die Nadelelektroden ein? (Körperwiderstand)

Die Reichweite beträgt bis zu etwa 10 m, die Kapsel durchdringt Kleidung bis zu einer Stärke von 5 cm (Herstellerangabe Stinger Systems).

Eine Elektroschockpistole kann mit der eingeführten Kartusche nur einmal abgefeuert werden. Jedoch kann ein Gegner, welcher einmal getroffen wurde, mehrmals unter Strom gesetzt werden. Es muss dafür nur entsprechend der Abzug betätigt werden. Die verbrauchte Kartusche kann durch seitliches Drücken der Drucktasten nach vorne weggezogen werden und innerhalb weniger Sekunden durch eine neue ersetzt werden.
Kontaktmodus

Im Kontaktmodus wird der Taser im Körperkontakt mit der Zielperson zum Zufügen von Schmerzen eingesetzt und zielt auf Willfährigkeit zur Schmerzvermeidung und nicht auf Bewegungsunfähigkeit wie im Distanzmodus ab. Die Gegner können mittels der Elektroden an der Pistole oder der verbrauchten Kartusche oder durch leitenden Körperkontakt über einen kurzen Strompfad Elektroschocks ausgesetzt werden.


_________________
Im Rollenspiel arbeiten ALLE ZUSAMMEN damit Rollenspiel entstehen kann. DAS ist Rollenspiel.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tazer mal anders   

Nach oben Nach unten
 
Tazer mal anders
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Crime City :: Crime City :: Server :: Vorschläge-
Gehe zu: